[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“0px|||||“][et_pb_row _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ width=“100%“ max_width=“1920px“ module_alignment=“center“ custom_padding=“2px|||||“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_code _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_margin=“||1px|||“][/et_pb_code][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ max_width=“1920px“ module_alignment=“center“]

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“1px||1px|||“][et_pb_row _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“]

DER WEG IN DIE EINZIGARTIGKEIT

Aus einem scheinbaren Nichts etwas Besonderes machen

Nach meinem Studium zur Mediendesignerin hatte ich die Vorstellung in Werbeagenturen kreativ mitzuwirken und Karriere zu machen, Kampagnen zu gestalten, die wirklich eine Wirkung erzielen und mit Menschen in eine kreativ innovative Zusammenarbeit zu kommen – einfach mit Spaß und Freude meinen Job zu machen. Die Motivation war da … doch die Realität sah anders aus. Also, beschloss ich mich auf die Suche, nach mir selbst, meinem fehlenden Puzzleteil und schließlich meines eigenen Profilings, zu begeben.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row column_structure=“1_2,1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“2px|||||“][et_pb_column type=“1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“]

„Herzlichen Glückwunsch, zur bestandenen Prüfung, sie sind nun Diplom Mediendesignerin“ mit meinem Diplom in der Hand verließ ich die Fachhochschule und freute mich auf einen kreativen erfolgreichen Lebensweg. Alles war geplant, zumindest in meiner Theorie, eine Anstellung in einer Werbeagentur und die Karriereleiter hoch, bis ins Unendlichen. Aber was dann kam, war fernab von Kreativität, Lebensfreude und Harmonie.

Ein weißer leerer Schreibtisch mit einem Monitor und Tastatur. Gefühlt mit weiteren 20 Menschen zusammengepfercht in einen Raum, irgendwie hatte dieses Szenario was von Massentierhaltung. „Okay, reiß dich zusammen sei kreativ…“ Nichts…. Auch an den folgenden Tagen Nichts…. Das soll jetzt mein Weg sein? Nein, das war er nicht.

[/et_pb_text][/et_pb_column][et_pb_column type=“1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“]

Die darauffolgenden Werbeagenturen hatten zwar einen familiären Charakter, aber zu 100% passte es nach wie vor nicht ganz zu mir. Auch wenn die Projekte alle interessant waren, man mehr oder weniger mit seinen Kollegen klar kam brachte es mir nach wie vor keine Erfüllung.

Dafür habe ich doch nicht studiert, um in Vorlagen, Name und Farbe zu ändern. Wir sind doch nicht alle in eine Schublade zu stecken. Jeder Mensch, jedes Unternehmen hat doch seine ganz eigene Handschrift – sein ganz eigenes Potenzial, um sich auf dem Markt zu platzieren. 

Es muss doch etwas geben genau das Einzigartige zu erkennen und in einen kreativen Kontext zu bekommen …

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“2px||4px|||“][et_pb_row _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ width=“100%“ max_width=“1920px“ module_alignment=“center“ min_height=“569px“ custom_padding=“2px|||||“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_code _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_margin=“||1px|||“][/et_pb_code][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ max_width=“1920px“ module_alignment=“center“]

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“2px|||||“][et_pb_row column_structure=“1_2,1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“2px|||||“][et_pb_column type=“1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“]

ALLES BEGANN MIT EINER NICHT RECHTLICH KORREKTEN KÜNDIGUNG UND EINEM ANRUF

Ein Wendepunkt in meinem Leben war die Geburt meines Sohnes, denn damit flatterte auch gleich die Kündigung als Art Direktorin ins Haus. Was nun? Alles war geplant und passte auch in meinen neuen Alltag. Nach einer Weile überkam mich der Gedanke in die Selbständigkeit. Ich entschloss mich also für diesen neuen aufregenden Weg, um meine Kunden so individuell, wie nur möglich, glücklich zu machen. Doch irgendwas fehlte mir, ein „Puzzleteil“, was mich in meiner Kreativität noch weiterbringen würde. Heute weiß ich, dass das Leben mir in dieser Zeit ein sehr hilfreicher Diener war. Denn nach dem Entschluss eine Lösung zu
finden, klingelte eines Tages das Telefon. Am anderen Ende eine Empfehlung, mich doch bei einer Werbeagentur in Weißenhorn zu melden. Gesagt getan – was ich aus dem Folgegespräch zukünftig erleben durfte, war ein Geschenk des Universums.

Ich war nun für diese Werbeagentur freiberuflich tätig und jeder Entwurf kam mit einer Vielzahl von Korrekturen zurück. „Energetisch können wir das nicht machen…“ What?. Aber ich wollte mehr wissen. In den Jahren darauf lernte ich wie Spiritualität im Business erfolgreich zu integrieren ist. Wie ich mir die „Lehre des Feng Shui“ zu eigen machen kann, um mir und meinen Kunden genau das zu geben, was gerade ein sinnvoller Schritt ist. Ihnen Konzepte an die Hand zu geben, mit denen sie auf eine kraftvollen authentischen Weise nach außen wirken können.

 

WERTE, MENSCHLICHKEIT UND EIN GEMEINSAMES MITEINANDER

Heute lebe ich meine Werte, bin mit meinem strategischen Kern und meiner Kreativität eine erfüllende Verbindung eingegangen. Ich begleite meine Kunden, gehe mit Ihnen eine freundschaftliche auf Augenhöhe zielgerichtete Zusammenarbeit ein und wir inspirieren uns gegenseitig. Das Prinzip der Feng Shui-Lehre ist ein hilfreiches und wertvolles Werkzeug für mich und die Analysearbeit gleicht hier und da die eines echten Profilers.

Raumgestaltung, Unternehmenspapiere, der richtige Standort des Schreibtisches, sind nur kleine Ausschnitte dessen, wo Business-Feng Shui angewendet werden kann. Das persönliche Portfolio an Farben, Formen, Schriften etc. aus dem ich für das Unternehmenskonzept, schöpfen kann, gibt dem Begriff Corporate Design eine ganz andere Dimension und Aussagekraft.

Wer an sich glaubt, seiner inneren Stimme folgt und von einem höheren übergeordneten Universum überzeugt ist, wird „Feng Shui“ als Bereicherung in seinem Leben verstehen. Lassen Sie sich den ersten Eindruck nicht nehmen und glänze Sie mit einer bleibenden visuellen Präsentation ihrer Person und der des Unternehmens.

Die richtigen Feng-Shui-Richtlinien sind Werkzeuge für die optimale wirkungsvolle Unternehmens-Darstellung.

[/et_pb_text][/et_pb_column][et_pb_column type=“1_2″ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ background_color=“#7b4285″][et_pb_text _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ custom_padding=“50px|40px|20px|40px|false|true“]

WEIBLICH ZUM ERFOLG

Zingst, Spiritualität und aus einem scheinbaren Nichts etwas Besonderes machen. Was haben diese drei Dinge miteinander zu tun? Genau hier in Zingst, im besonderen Ferienhaus von Vesna und Uwe Szalatzky habe ich mein fehlendes Puzzleteil meines Grafiker-Daseins gefunden.

[/et_pb_text][et_pb_image src=“https://designtektiv.de/wp-content/uploads/2020/07/2018-07-03-18.56.49-1-scaled.jpg“ title_text=“ptr“ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ width=“90%“ module_alignment=“center“ custom_padding=“||0px|||“][/et_pb_image][et_pb_image src=“https://designtektiv.de/wp-content/uploads/2020/07/2018-07-03-10.20.18-scaled.jpg“ title_text=“dav“ _builder_version=“4.9.4″ _module_preset=“default“ width=“90%“ module_alignment=“center“ custom_margin=“||30px||false|false“][/et_pb_image][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]